Schloßplatz Ebringen

Neugestaltung des Schlossplatzes Ebringen mit dem Ziel, den großzügigen Charakter des Platzes zu erhalten und die historische Struktur herauszuarbeiten. 

Dem Schloss wird ein Rahmen aus Granitpflaster gegeben, der sich bis zum Platzeingang zieht und dort eine Aussichtsfläche bildet. 

Der Schlossplatz wird mittels Stufen in zwei Nutzungsbereiche unterteilt, es entsteht im nördlichen Bereich eine Terrasse zum Sitzen unter Bäumen. Die Hauptfläche des Platzes wird um zwei Stufen abgesenkt, um eine ebenere Fläche für Veranstaltungen zu erhalten.

Der hintere Schlosshof, bisher Bauhoffläche, wird als neuer kleiner Hof herrausgearbeitet und bietet damit einen ruhigen Ort für kleinere und beschauliche Feste.